Antigiftködertraining

SONY DSC

Wir sollten heutzutage verhindern, dass unser Hund draußen etwas vom Boden aufhebt und frisst. Die täglichen Meldungen über Giftköder nehmen zu und die Gefährlichkeit wird immer deutlicher. Rasierklingen, Angelhaken oder schnell wirkende Gifte in irgendwelchen Brot – oder Wurststücken gehören mittlerweile leider zum Alltag des Hundehalters dazu.

Man kann sich davor kaum schützen, deshalb sollten Hunde lernen, uns essbare Sachen anzuzeigen.

 

Ausbildungsinhalte:

  • Theoretische Einleitung zum Thema.
  • Einweisung ins Maulkorbtraining.
  • Distanzkontrolltraining über die Schleppleine.
  • Leinenführigkeit und Zuverlässigkeit in der Futtergasse.
  • Zuverlässige Anzeige

Es gibt theoretische wie praktische Lerninhalte.