Kommunikation unter Hunden

Das Verhalten und die Körpersprache von Hunde wird heute leider immer noch häufig fehlinterpretiert. Da die Dichte an Hunden, die bei uns leben immer, ständig zunimmt und der Anspruch an den Hund in der Gesllschaft immer größer wird, sollte man sich mit der “Hündischen Kommunikation auseinandersetzen. Es ist eine Sprache, die jeder Hund weltweit beherrscht.

Ausbildungsinhalte:

  • Die Kommunikationsmöglichkeiten des Hundes
  • Woran erkenne ich die Stimmungslage von Hunden?
  • Wie kommunizieren Hunde untereinander?
  • Wann fängt Kommunikation an?
  • Wie führt man Hunde zusammen?
  • Wie verhalte ich mich als Hundehalter?

Ausbildungsziel:

  • Besseres Erkennen von „Hündischer Kommunikation“
  • Höherer Führanspruch und besseres Handling.

Es gibt theoretische wie praktische Lerninhalte.
Das Zusammenführen von Hunden wird auf Video aufgenommen und anschließend analysiert und ausführlich besprochen.